Du Blogger, du!

Stöckchen sind nach wie vor ein recht unbeliebte Angewohnheit. Trotzdem werde ich immer wieder damit beworfen. Dieses mal war die liebe Sommerwolke die Täterin.

Es geht ums Bloggen. Ich muss Fragen beantworten, die ich mir selber niemals gestellt habe. Nun denn .. auf gehts.

Warum bloggst du?
Weil ich hin und wieder den Drang verspüre, die Öffentlichkeit an meinem unermesslichen Wissens- und Erfahrungsschatz teilhaben zu lassen.

Seit wann bloggst du?
Seit meinem ersten Artikel in diesem Blog.

Warum lesen deine Leser deinen Blog?
Natürlich um an meinem unermesslichen Wissens- und Erfahrungsschatz teilhaben zu können. Und wahrscheinlich auch, weil sie gerade nichts besseres zu tun haben, was ja das Gleiche ist.

Welche war die letzte Suchanfrage, über die jemand auf deine Seite kam?
sinn und sinnlichkeit 2009

Welcher deiner Blogeinträge bekam zu Unrecht zu wenig Aufmerksamkeit?
Mein Beitrag „Die volle Wahrheit von Allem“. Deshalb habe ich ihn auch wieder gelöscht. Will doch eh keiner wissen.

Dein aktuelles Lieblingsblog?
Na, meins natürlich.

Welches Blog hast du zuletzt gelesen?
Meins.

Wieviele Feeds hast du gerade im Moment abboniert?
Nur einen. Den von meinem Blog. Aber nicht die Kommentare!

An welche fünf Blogs wirfst du das Stöckchen weiter und warum?
Mist, ich hab ja nur das eine.
Ich sach mal so. Jeder das liest ist dabei.
Die ersten 5 Leser sind verpflichtet das Stöckchen aufzunehmen und zu beantworten.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar»
  1. 31. Dezember 2009 (14:38) | Permalink
    1

    … und ich dachte schon, ich hätte es mir leicht gemacht! ^^

    Guten Rutsch!

    AntwortenAntworten
  2. ixiter
    2. Januar 2010 (13:47) | Permalink
    2

    Danke, liebe Solveig. Ich bin gut gerutscht.

    Hey . Ich hab mir echt Mühe gegeben! :D

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail wird niemals veröffentlicht. Erforderliche Felder sind als * markiert.

*
*